Dolphin (GC/Wii-Emulation)

Dolphin ist ein Emulator, der Spiele der Konsolen Nintendo Wii und Gamecube emuliert.

Dolphin nach dem Starten mit geladenen ROMs

Er kann hier bezogen werden. Die Besonderheiten dieses Emulators liegt darin, dass Spiele sogar in HD-Qualität (1080p) abgespielt werden können, was nicht einmal die originale Konsole schafft (480p). Des Weiteren ist Dolphin Open Source und wird ständig weiterentwickelt. Außerdem unterstützt er die Nintendo Wiimote, sodass man am Computer ebenso wie auf der Konsole spielen kann. Dazu ist allerdings ein Bluetooth-fähiger Rechner erforderlich.


Mario Kart Double Dash

Bedienung und Einstellungen

Nach dem Entpacken des Emulators kannst du sofort loslegen. Dazu benötigst du die DVDs der Spiele, die du spielen möchtest. Dabei ist jedoch zu beachten, dass nur wenige DVD-Laufwerke die Wii-/GC-Disks lesen können. Daher wirst du es wahrscheinlich nicht vermeiden können, die Spiele herunterzuladen. Da ein Download dieser illegal ist, werden sie hier nicht verlinkt.
Nach dem Starten erscheint eine Übersicht über die zuletzt geladenen ROMs bzw. die im aktuellen Verzeichnis. Zu Beginn ist noch kein Verzeichnis festgelegt — dies kann unter File > Browse for ISOs... nachgeholt werden.
Ebenso solltest du beim ersten Start die Steuerung deinen Wünschen entsprechend anpassen. Dies kannst du in der Symbolleiste unter GCPad bzw. Wiimote tun. Dort kannst du die Tastenbelegung ändern und/oder eine echte Wiimote anschließen.

Nachdem du die Steuerung konfiguriert hast, kannst du in der Spiele-Liste ein Spiel auswählen und auf Play drücken. Danach wird das Spiel gestartet und du kannst loslegen. Falls das Spiel zu langsam läuft, könnte es an falschen Einstellungen liegen. Wie du diese erhöhen kannst, wird in diesem Artikel beschrieben.

Falls du das Spiel gerne im Vollbildmodus spielen möchtest, kannst du dies unter Options > Configure > Display bei dem Punkt Start Renderer in Fullscreen einstellen. Alternativ kannst du den Vollbildmodus mit der Tastenkombination Alt + Enter betreten bzw. verlassen oder den Fullscreen-Button in der Symbolleiste verwenden.

An diesem Inhalt haben Birne94 und Noise mitgearbeitet.


Fehler gefunden? Einen Verbesserungsvorschlag? Bitte verwende unser Feedback-Formular!