New Super Mario Bros. DS

Story

Ach, das gute alte 2D Mario, wie haben wir dich vermisst. Bevor hier irgendwelche Fragen auftauchen: New Super Mario Bros. ist zwar kein direktes Remake des Klassikers von vor über 20 Jahren, jedoch baut es stark auf diesem auf, was, wie ich finde, einfach klasse ist, denn der Klassiker von 85 hat es verdient aufpoliert zu werden. Die Story ist recht simpel und althergebracht und dennoch so erfolgreich: Es passierte mal wieder, Mario spaziert mit Peach durch den Schlossgarten. Als plötzlich ein Blitz in das Schloss einschlägt, zögert Mario nicht und rennt los. Diese Unachtsamkeit nutzt Baby Bowser schamlos aus und entführt Prinzessin Peach.

Das Spiel

Am Anfang stehen einem im Hauptmenü 4 Möglichkeiten zur Auswahl.

→ Das Hauptspiel

→ Multiplayer

→ Optionen

→ Minispiele

Das Hauptspiel

Es stehen 3 Speicherplätze zur Verfügung. Mario muss sich im altbekannten Schema durch 8 Welten kämpfen, bis er schließlich in Endkampf Peach befreien kann. Jede Welt ist durch seine eigene Thematik geprägt, so ist die erste Welt noch dem Pilz-Königreich nachempfunden, im Gegensatz dazu ist die achte Welt eine Vulkanlandschaft. Natürlich kann Mario auch Level oder sogar ganze Welten überspringen, in dem er geheime Passagen in den Leveln findet. Welt 4 und 7 sind ohne einen bestimmten Trick überhaupt nicht anwählbar. Jede Welt besteht aus, je nach Fortschritt des Spiels, aus einer bestimmten Anzahl an Leveln. Ziel eines Levels ist logischerweise, ohne zu große Beschadung ans Ziel zu kommen. Wenn man etwa die Hälfte des Levels geschafft hat, kann man dort wieder einsetzten, falls man verliert. Es gibt auch die Turm und Schlosslevels. Am Ende stehst du immer einem Gegner gegenüber und musst ihn besiegen. Nach erfolgreicher Beendung eines solchen Levels hast du die Möglichkeit, das Spiel zu speichern. Mittels Sternmünzen, von denen man immer 3 in jedem Level finden kann, kann man sich Sonderlevel oder Pilzhäuser freischalten lassen. Danach erhälst du auch die Möglichkeit, zu speichern, also immer genügend Sternmünzen dabei haben. Erst wenn ihr alle Sternenmünzen gesammelt und jedes Haus freigeschaltet habt, erhaltet ihr bei dem Spielstandsauswahlmenü den 3. Stern und habt das Spiel komplett durchgespielt.

Items

Wie in jedem Super Mario Spiel, gibt es in diesem auch wieder einige Items, die du finden kannst. Altbekannt dürfte der rote Pilz sein, durch den man vom kleinen Mario zum großen Mario wird, weniger bekannt dürften der Mega Pilz und der Minipilz sein.
Durch ersteren wird Mario riesengroß, und unbesiegbar. Besiegt ihr während dieser kurzen Phase genug Gegner, gibt es bis zu 5 Extraleben. Das Gegenstück zu diesem Pilz ist der Minipilz. Durch diesen werdet ihr winzig klein und könnt durch diese kleinen Miniröhren krabbeln, als die ihr als kleiner Mario niemals durchpassen würdet. Allerdings habt ihr auch den Nachteil, dass ihr, wenn ihr klein seid, sehr verwundbar seid, also passt auf, was ihr macht, wenn ihr klein seid.
Altbekannt dürfte auch die Feuerblume sein, mit deren Hilfe es euch möglich ist, Feuerbälle zu schießen.
Neu dürfte wiederrum der blaue Panzer sein, mit welchem ihr praktisch durch die Level rollen könnt,wenn ihr genug Anlauf genommen habt. Wenn ihr diesen Panzer habt, seht ihr aus wie ein Koopa.

Minispiele

Zur Abwechslung von der ganzen Prinzessinretterei hat New Super Mario Bros. noch zusätzlich ein paar Minispiele parat. Diese könnt ihr unabhängig vom Fortschritt eures Spielstandes spielen. Die Minispiele sind in 4 Kategorien eingeteilt, welche alle ihre Reize haben, jedoch werdet ihr schnell merken, dass es vorallem die Rekorde sind, welche die Minispiele zur Sucht machen. Außerdem habt ihr die Möglichkeit mittles des DS-Downloadspiels diese Minispiele zusammen zu genießen und wie es bei allen Minispielen so ist, machen auch diese unheimlichen Spass werden sie zusammen gespielt. Mithilfe der Einstellungen könnt ihr sogar im Punktekampf gegeneinander antreten, was jegliche Rivalität zum Glühen bringt. Die Minispiele sind eine tolle Abwechslung zum Spiel, machen sehr viel Spass und sind auch sehr gut ausgearbeitet, ein weiterer Pluspunkt.

Multiplayer

Wie zu erwarten war und auch schon in der Fernsehwerbung präsentiert wurde, ist der Multiplayer ein Koop-Multiplayer, bei dem es darum geht, soviele Sterne wie möglich zu sammeln und eine bestimmte Anzahl an Sternen zu ergattern, bevor der andere Mitspieler diese beisammen hat. Dabei stehen euch 6 mehr oder weniger kleine Level zur Verfügung, welche jedoch keinen Rand haben und ihr somit zum Beispiel unendlich lang nach links laufen könnt. So wird der Nachteil des kleinen Levels schnell ausgeglichen und es kann losgehen. Zur Auswahl stehen wie in fast jedem Spiel mit Multiplayer ein Downloadmultiplayer und ein Multikartenmultiplayer, welcher natürlich wieder das eine oder andere Feature mehr beinhaltet. Insgesamt überzeugt auch der Multiplayer in Form und Inhalt und ist neben den Minispielen, welche auch zusammen gespielt werden können, ebenfalss eine sehr gute Unterhaltung und Ablenkung für Zwischendurch oder auch für länger.

Steuerung

Die Steuerung wurde 1985 von Nintendo eingefroren und 2006 wieder aufgetaut. Alles ist gleichgeblieben, der Sprungknopf A, geht selbst nach 20 Jahren immer noch seiner Lieblingsbeschäftigung nach, B verhilft Mario zur läuferischen Höchstleistung und das liebe Steuerkreuz bewegt unseren Klempner auch noch immer. Normalerweise würden wir diese Steuerung als langweilig abstempeln und zum nächsten Thema übergehen, jedoch nicht hier. Wir, so featurehungrig, müssen uns bei Nintendo bedanken, dass sie uns nicht irgendwelche Stylussteuerung aufgetischt haben und alle Experimente sein ließen. Solch ein geniales Jumpn Run, sollte erstens nicht durch irgendeinen Stylus-Mikro-Mist verunglimpft werden und zweitens könnte ich mir bei diesem Spiel keine andere Steuerung vorstellen, die besser geeignet wäre. Ein 2D Jumpn Run steuert man halt so einfach, das ist nuneinmal so, wir sollten uns lieber freuen, dass alles glatt läuft, funktioniert und ineinander verzahnt ist. Die Steuerung funktioniert so gut wie eh und je auf dem NES und wird auch noch in weiteren 20 Jahren so gut funktionieren.

Graphik und Sound

Graphik

New Super Mario Bros. ist wie sein Vorgänger ein 2D-Spiel. Obwohl wir uns in Zeiten des 3D befinden, passt dies sehr gut, aber warum? Es ist ganz einfach, in, 3D wäre es schier unmöglich den gleichen Charme und das Spielprinzip des Vorgängers beizubehalten. Man sollte nämlich nur vor und zurücklaufen können, und nur in die Gruben fallen, welche waagrecht auf dem Weg eingebaut sind. Nimmst du dies in 3D, musst du zwangsläufig auch nach rechts und links laufen und auch seitwärts runterfallen können - eine totale Verunstaltung des Spieles!

Außerdem baut Nintendo, im Gegensatz zur japanischen und amerikanischen Konkurrenz, auf Moderne und Vergangenheit, heißt, man vergisst das 2D nicht. Dieses Spiel könnte man von der Graphik her nicht besser auf den DS bringen. Alles sieht super aus, die Lava ist nicht nur ein roter blubbernder Haufen, sondern echte Lava, die Gegner nicht irgendwelche Monster, sondern Schildkröten und laufende Pilze. Alles hat auch graphisch gesehen seine Wurzeln behalten, ist jedoch mit der Zeit gegangen, sodass man sagen kann, es ist eine der besten 2D Graphiken aller Zeiten.

Sound

Hach, wenn ich diesen Sound höre gerate ich ins Schwelgen. So gut wie vor 20 Jahren und noch besser, in polyphoner Ausgabe hört sich diese Melodie einfach perfekt an. Der Sound passt perfekt zum Spiel, er treibt an, ist ein schöner Füller dieser perfekten Mario Welt und es gibt ihn in verschiedenen Auflagen. Geht die Zeit ihrem Ende entgegen wird der Sound schneller, was heißt: "beeil dich!" Ich mache es kurz: der Sound ist perfekt, passt perfekt zum Spiel, steigert die Spannung und ist dabei immer noch so wie vor 20 Jahren.


Tricks

Luigi spielen:

Während du eine Datei auswählst, halte R+L gedrückt und wähle nun mit A die Datei aus (L+R immernoch gedrückt halten). Nun spielt ihr in der Datei bis zum nächsten Start als Luigi. Luigi hat aber keinerlei Vorteil zu Mario, sondern dient nur als Gimmick.


Einbahnstraßen-Modus

Drücke auf Pause während du dich auf der Karte befindest und benutze nun folgende Tastenkombination:

L,R,L,R,X,X,Y,Y

Nun erscheint eine Meldung, die besagt, das du den Modus aktiviert hast. Dieser bewirkt, nicht mehr im Level zurückgehen zu können. Gut ist dieser Modus vor allem für die, denen das Spiel im Normalen Modus zu einfach ist.

Fazit - Kurzform

+ Mario und Jump´n Run ist eine tolle Verbindung

+ 2D is back!

+ Große Levelzahl

+ Minispiele

+ Verhältnismäßig guter Multiplayer

+ Mehrere Levelausgänge

Fazit - Textform

Retrofans hört her:Super Mario Bros. hat einen würdigen Nachfolger gefunden, denn New Super Mario Bros. bietet dem Spieler mindestens genausoviel Spielgefühl, Jumpn Run und Mario wie sein 22 Jahre alter Vorgänger. Gottsei Dank ist Nintendo beim 2D Konzept geblieben, denn sonst hätte man dieses tolle, reizvolle Kultgame richtig verschunden, 3D passt einfach nicht so gut zu Jumpn Runs(Ausnahmen sind vorbehalten). Das Spiel ist Retro und Modern zugleich, was vorallem auch ältere Fans, welche schon länger dabei sind und die Blütezeit des 2D miterlebten freuen dürfte. Mit einer zusätzlichen Transformation und einem gänzlich neuen Leveldesign, sowie Levelkonzept kann New Super Mario Bros. in allen Belangen überzeugen und wenn es einem doch mal langweilig wird, so stehen auch noch der Koop Multiplayer und die Minispiele zur Verfügung. Alles in allem eines der besten Spiele aus 2 Jahren Nintendo DS, welches man ohne Bedenken seiner Spielesammlung hinzufügen kann.

An diesem Inhalt hat celebi3335 mitgearbeitet.


Hast du einen Fehler gefunden oder einen Verbesserungsvorschlag? Dann melde diesen in unserem Feedback-Formular !