Wii Sports

Wii Sports ist ein Spaß für die ganze Familie, seis beim Boxen, Tennis, Golf, Baseball oder beim Bowling. Es ist ein Spiel für jederman. Spielen kann man mit dem Wii-Remote, bzw. mit den ganzen Zusatzsets, wie z.B. dem Golfschläger oder den Boxhandschuhen. Diese sollen aber nur einen realistischeres Spielgefühl vermitteln, zum Betrieb des Spiels sind sie nämlich nicht dringend notwendig.

Einführung

Wii Sports besteht aus fünf Sportspielen, die man alleine, zu zweit, zu dritt oder zu viert spielen kann. Spielt ihr eines der Sportarten zum erstem Mal, so könnt ihr euch die Schwierigkeitsklasse aussuchen, die von Anfänger bis Profi geht. Spielt man es nun also zum ersten Mal, so empfiehlt sich der Anfänger Button, da eure Gegner nicht allzu schwer sein werden. Je nach Punkten schaltet ihr neue Features frei, wie z.B. silberne Boxhandschuhe, eine goldene Bowlingkugel, und viele mehr. Spielt ihr zu zweit oder zu viert, so werdet ihr in Mannschaften aufgeteilt: Spieler eins und drei gehen in Mannschaft eins und Spieler zwei und vier in Mannschaft zwei; ihr werdet also gegeneinander antreten.

Die fünf Sportarten

Tennis

Tennis wird wohl das meist gespielte Spiel auf Wii Sports sein. Hier könnt ihr euch euren Team Partner selber aussuchen. Falls kein guter dabei ist, so werdet ihr wohl an beiden Possitionen spielen – Vorne am Netzt und hinten an der Außenlinie. Falls ihr alleine spielt könnt ihr euch euren Rivalen auch selber aussuchen, sei er stark oder schwach. Dass Schmettern (Kraftschlag) beim Tennis erfordert viel Zeit und evtl. auch Kraft, da man mit dem Wii-Remote/Tennisschläger den Ball sehr fest schlagen muss. Es ist jedoch nicht sicher ob der Tennisball auch auf der gegnerischen Zone landet, den dieser kann auch ins Aus geschlagen werden.

Bowling

Hier kann man sich anfangs die Schwierigkeit aussuchen, entweder Anfänger oder Profi. Schafft ihr mehrere Punkte zu ergattern, für das Spielerniveau, so schaltet ihr die goldene Bowlingkugel frei. Ein besonderes Extra hat diese allerdings nicht.

Baseball

Ihr kennt die Regeln nicht und findet Baseball im Grunde ziemlich langweilig? Macht nichts: Bei Wii Sports macht es sogar Menschen Spaß, die diese Sportart sonst hassen - und Ihr braucht Euch nicht einmal darum zu kümmern, was auf dem Feld so vor sich geht. Nintendo hat Baseball hier nämlich auf seine beiden simpelsten Elemente zurückgeschraubt: Werfen und Schlagen. Leider dauert es ein wenig bis man den Home-Run Schlag beherrscht, bis dahin heißt es nämlich üben, üben, üben.

Boxen

In der Theorie scheint Boxen wie für die Wii gemacht: Ihr nehmt den Nunchuk in die linke, die Wii-Remote in die rechte Hand und beide verschmelzen dann gewissermaßen mit Euch. Bewegt Ihr den linken Arm nach vorne, schlägt Euer Charakter eine linke Gerade, haltet Ihr die Hände vor das Gesicht, deckt Ihr Euren Kopf, und so weiter und so fort. Auch Schlagvarianten wie Aufwärtshaken sind möglich, indem Ihr den Controller von unten nach oben bewegt. Genauso könnt Ihr Angriffen ausweichen, wenn Ihr Euch zur Seite neigt. Habt Ihr später ein Spielerniveau von ungefähr 1500, so begegnet Ihr dem Ringmeister, der Euch beim Sieg die Goldenen Boxhandschuhe geben wird.

Golf

Die größte Überraschung von Wii Sports ist ganz eindeutig Golf, das wie Baseball und Boxen der Realität schon sehr nahe kommt. Ihr stellt Euch dabei seitlich zum Fernseher und schwingt Eure Wii-Remote wie einen Golfschläger: Ausholen, schlagen und ordentlich durchschwingen, nicht zu vergessen. Hauptaugenmerk liegt - anders als bei Baseball - nicht auf dem richtigen Timing, sondern auf Eurem Geschwindigkeitsgefühl. Wenn Ihr zu langsam schlagt, fliegt der Ball nicht weit genug. Wenn Ihr zu kräftig schlagt, verzieht Ihr und der Ball landet weit weit weg im Aus.

Fazit

Im Großen und Ganzen ist Wii Sports ein empfehlenswertes Spiel, das Übung und Zeit verlangt. Fakt ist aber das es bei der Nintendo Wii beiliegt. Doch auch wenn das Spiel oft gelobt wird, gibt es einen Nachteil, und zwar der Online Modus, dieser fehlt schlicht und ergreifend. Damit erhält das Spiel nur eine neun von zehn Punkten. Hat man jedoch eine große und spielfreudige Familie kann man sich das Spiel inkl. Wii auf jeden Fall holen, da man viele Spiele zu viert spielen kann, eine Ausnahme hierbei ist Tennis. Wer aber mehr Aktion sucht, der sollte sich lieber an einem anderem Spiel beteiligen. Wie z.B. Super Mario Galaxy oder Mario Kart Wii.

An diesem Inhalt haben The Libertine und Wiivolution mitgearbeitet.


Hast du einen Fehler gefunden oder einen Verbesserungsvorschlag? Dann melde diesen in unserem Feedback-Formular !