Hotel Dusk: Room 215

Hotel Dusk: Room 215 ist ein sogenanntes Point & Cklick Adventure. Es stammt wie Another Code von Cing...

Prolog

Am Anfang des Spiels sieht man einige Szenen aus der Vergangenheit. Der New Yorker Cop Kyle Hyde erfährt in einem Telefongespräch auf der Wache, dass sein ehemaliger Arbeitskollege Bradley etwas schreckliches getan hat. Voller Wut fährt Hyde zum mutmaßlichen Aufenthaltsort von Bradley - den Docks von New York. Tatsächlich trifft der Cop ihn dort an.

Als sein Ex-Partner ihm aber keine Antworten gibt und flüchten will, greift Hyde zur Dienstwaffe und erschießt Bradley. Dieser fällt in den Hudson River und wird davongetrieben.

Spielbeginn

3 Jahre nach diesem schrecklichen Erlebnis hat Kyle den Dienst quittiert und arbeitet als Vertreter für Red Crown, eine Firma für Haushaltswaren. Der Boss des Unternehmens, Ed, treibt jedoch eigentlich ganz andere Geschäfte. Wer weiß, was er sucht, bekommt es über Red Crown auch.

Und so schickt Ed seinen Vertreter Kyle Hyde ins heruntergekommene Hotel Dusk, wo er mehrere Gegenstände für einen Klienten auftreiben soll...

Drei Jahre sind vergangen seitdem ich meinen ehemaligen Partner angeschossen und meine Marke an den Nagel gehangen habe. Mittlerweile bin ich ein gewöhnlicher Vertreter, der auch mal Kunden hat, die außergewöhnliche Wünsche haben. Wünsche am Rande der Legalität und ich wandere stets in dieser Grauzone, doch werde ich meine Geister nicht mehr los. Es plagen mich die Vorstellungen, die Fragen, die Beweggründe. Warum hat mein Ex-Partner seine Abteilung hintergangen, wo steckt er heute und lebt er noch? Wieso hat er seinen Freund und Kollegen verraten? Es muss mehr im Spiel gewesen sein, als Geld oder Macht… Doch leider werde ich das wohl nie in Erfahrung bringen, ich sitze hier in der heruntergekommensten Absteige der Stadt, im „Hotel Dusk“ und warte auf die nächsten Anweisungen vom Chef. Aber wer will hier schon Kaugummientferner oder eine Nähmaschine für die Hosentasche kaufen? Es riecht nach einem langweiligen Abend allein…

Doch es kommt anders. Im Hotel Dusk stößt Hyde auf Spuren von Bradley und seiner eigenen Vergangenheit und entdeckt Machenschaften, von denen er nicht zu träumen gewagt hätte...

Spielablauf

Durch Interaktion mit den anderen Hotelgästen erhält der Spieler immer neue Informationen; Bruchstücke des Puzzles. Mit jedem Gespräch setzt sich die Handlung etwas fort, neue Hotelräume werden frei. Bei Recherchen nach Bradley´s Spuren muss der Spieler verschiedene Touchscreen-Rätsel lösen und Gegenstände beschaffen. Das Spiel ist in Stundenweise Kapitel eingeteilt, nach jedem Kapitel dieses Kriminalromans lässt Hyde das Geschehene Revue passieren.

Beim Befragen der Gäste muss man jedoch aufpassen und die richtigen Fragen stellen, sonst wird man vom Hotelbesitzer Dunning rausgeworfen und muss das Kapitel erneut spielen.

Je nachdem wie oft man Game Over gegangen ist und wie viele der verschiedenen Nebenrätsel man gelöst hat, erwartet den Spieler je ein anderes Spielende...

Steuerung & Optik

Der Nintendo DS wird wie bei Dr. Kawashimas Gehirnjogging quer gehalten. Je nachdem ob der Spielende Rechts oder Linkshänder ist, lassen sich die Einstellungen verändern. Das gesamte Spiel läuft über den Touchscreen ab - Laufen und berühren von Gegenständen, Lösen von Rätseln etc. Mit den Tasten kann dabei jedoch auch gespielt werden!

Grau gezeichnete Figuren fügen sich in eine grafisch gute 3D Welt ein. Es gibt eigentlich nichts daran auszusetzen. Entweder man mag diesen Stil oder nicht.

Fazit

Hotel Dusk bereitet dem Spieler mit den vielen kleinen und dem einen großen Rätsel viel Freude. Die Grafik, der Sound und die Art & Weise des Spiels im Allgemeinen schaffen eine zum Hotel Dusk passende Atmosphäre mit authentischen Charakteren. Der Spieler sollte jedoch eine Menge Geduld mitbringen, denn diese verlangt dass Spiel durchaus...


Fehler gefunden? Einen Verbesserungsvorschlag? Bitte schicke uns dein Feedback!

Du möchtest andere Pokefans mit deinem Wissen unterstützen? Dann werde Teil unseres Artikelteams!